Förderpreis der Arthur Boskamp-Stiftung

Die Arthur Boskamp-Stiftung vergibt alle zwei Jahre zwei Förderpreise an Künstler/innen, die durch Wohnort, Studium oder Herkunft einen Bezug zu Norddeutschland haben. Als Förderpreis richtet sich die Ausschreibung an jüngere Künstler/innen. Bewerbungen sind bis zu acht Jahren nach Abschluß des Studiums oder ohne Studium nach Rücksprache möglich. Der Förderpreis beinhaltet ein Preisgeld von 3000 Euro sowie die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit dem/der künstlerischen Leiter/in eine Publikation und eine Ausstellung im M.1 zu realisieren. Des Weiteren kann eine Wohnung mit Atelier im M.1 kostenlos genutzt werden.